COVERBAND FÜR KÖLSCHE MUSIK

Über uns...

 

Die Band

Unsere Band gibt es schon seit 2 x 11 Jahren. Ihren Ursprung hat sie in dem kleinen Örtchen Roßdorf vor den Toren Darmstadts. Dort gründete Stefan Krüger eine Gesangsgruppe für den Roßdörfer Carneval Club. Ganz spontan und ohne großen Vorlauf entstanden da die drei "Heelau-Sisters". Sisters, weil man auf die Schnelle nur drei Damenkostüme fand. Und so war die Gruppe geboren. Neben Stefan standen beim ersten Auftritt noch Karl Poth und Heinz Fleckenstein im Rokoko-Kleid auf der Bühne. Begleitet wurde das Trio damals noch von der Sitzungskapelle. Im Laufe der Jahre mauserte sich die Gesangsgruppe vom Trio zur richtigen Band. Neben Gitarre und Schlagzeug kam noch Akkordeon und Bass dazu. Später kam auch noch ein zweiter Gitarrist zur Band. Alles spielte sich auf der RCC-Bühne in Roßdorf ab und die Heelau-Sisters bespaßten die Besucher der fünf großen Kostümsitzungen in Roßdorf. 

Im Jahre 2006 machte sich die Band dann selbständig und tourte ab da durch die Sitzungssäle der näheren Umgebung. Nachdem der Fokus der Band ausschließlich auf dem Covern von kölschen Liedern lag, mussten wir raus aus den Frauenkleidern und eine Namensänderung musste her. Und so kam es 2008 zur alles entscheidenden neuen Namensgebung der Band mit dem dynamischen Titel KOLONIA EXPRESS. Die Band hatte jetzt den Stempel, den sie benötigte umd en Zuschauern sofort zu generieren, hier gibt es jetzt kölsche Tön auf die Ohren. Und das Konzept ging voll auf. Eine Buchung folgte auf die nächste. Und der Aktionsradius wurde größer. Der Großraum Darmstadt, Griesheim, Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden gehören zu den festen Stationen der Band. Aber auch in Nordhessen wurden wir schon gesehen. 

Mittlerweile hat die erste südhessische Coverband für Kölsche Musik in der Session von Januar bis Ende Februar um die 25 Auftritte. Und da ist noch Luft nach oben.

In den letzten Jahren hat sich die Besetzung immer mal wieder geändert. So spielten u.a. bei KOLONIA EXPRESS: Georg Ortkamp, Markus Wittemann, Dieter Wittmer, Artur Emich, Theo Wenz und Benedikt Vogel. Alles tolle Musiker und jeder auf seine Art einzigartig.

Die aktuelle Besetzung besteht aus Stefan Krüger (Bandleader,Vocals), Jürgen Held (Quetsch, Keys, Vocals), Frank Gebhardt (Bass, Vocals), Gerhard Noll (Gutar, Vocals), Florian Diehl (sax, Vocals) und Marco Kliebert (Drums). Die Technik und der Sound liegen in den Händen von Toningenieur Heiko Pilger.

 

Die Musik

Mittlerweile haben wir ein Repertoire von um die 99 Kölsche Songs und Party-Medleys aus allen Genres der kölschen Musik. Wir spielen Songs der Höhner, Brings, Räuber, Bläck-Fööss, Kasalla, Paveier, Klüngelköpp, Rabaue, De Boore, usw. Egal ob Rock op Kölsch oder Karnevalslieder zum Mitsingen und Mitschunkeln. Was uns gefällt wird gespielt. Für die Session gibt es jedes Jahr ein 20-minütiges Non-Stop-Kölsch-Feuerwerk. Natürlich spielen wir alles Live. Ohne MIDI oder Sampels.